Individuelle Anforderungen an Wärmeerzeugung

Die Ausschreibung von Wärmelieferungen stellt hohe Ansprüche an eine detaillierte Aufbereitung der individuellen Unterlagen und bietet viele Möglichkeiten, eigene Anforderungen an die Wärmeerzeugung zu erschließen.
Wir beraten Sie eingehend zu den Potenzialen, die Sie durch eine optimale Ausschreibung heben können:

  • Die Einbindung bzw. der Austausch welcher Wärmeerzeuger in den bestehenden Heizkreislauf ist technisch möglich und wirtschaftlich sinnvoll?
  • Welcher Energieträger ist geeignet?
  • Welche Chancen bietet ein Wärmeliefercontracting und für wen ist es geeignet?
  • Welche Eigentumsgrenzen werden sinnvollerweise gewählt?
  • Ist die Fortführung eines Wärmeliefervertrags wirtschaftlich vorteilhaft?
  • Welche Möglichkeiten gibt es, eine CO2-neutrale Wärmelieferung auszuschreiben?
  • Welche Preisformeln und zugrunde gelegte Indizes sind für Wärmelieferverträge angemessen?
  • Besteht die Möglichkeit, Fernwärmepreise an den Markt anzupassen?
  • Wie berücksichtigt man jahreszeitliche und klimatische Schwankungen im Abnahmeverhalten?
  • Welche Möglichkeiten gibt es, die Abwärme vorhandener BHKW zu nutzen?
  • Ist der Aufbau eines Nahwärmenetzes wirtschaftlich sinnvoll?
  • Bis zu welcher Laufzeit ist eine Vertragsbindung empfehlenswert?

Wir stehen Ihnen als Berater für eine nachhaltige Wärmeversorgung zur Seite, und binden die Wärmelieferung in ein neues oder vorhandenes Klimaschutzmanagement oder Energie- und Umweltmanagementsystem ein.